Mittagsruhe, Turnen oder einfach mal Ausspannen - eine Hängematte

Ich liebe Hängematten. Ihr habt es sicherlich schon gesehen, wir haben sie draußen und nun endlich auch drinnen. Sie sind für mich Kindheitserinnerung, Rückzugsort und ein Platz zum Seele baumeln lassen.

Wir haben eine Hängematte, mitten im Wohnzimmer. Während meiner Studien- und WG-Zeit hatte ich auch schon mal eine. Auf einem Hängemattengestell, im Dachgeschoss. Das war bei offenem Fenster besser als jeder Urlaub. Jetzt liege ich zugegebenermaßen nicht mehr stundenlang drin und lese Bücher. Aber ab und an ne ruhige Minute kann ich dort gut aushalten.

Die Hängematte selbst ist von Tropilex. Die Wandhalterung vom Baumarkt. Ein Hängemattengestell haben wir nicht, weil das hier drinnen leider zu viel Platz wegnimmt. Vielleicht kaufe ich das später mal für draußen nach, wenn die Terrasse fertig ist und der Garten.

Bis dahin genieße ich es zwischen Kamin und Fernseher zu hängen und ein wenig zu schaukeln. Draußen darf dann auch von Urlaub, Sonne und Strand geträumt werden. Hier drinnen genieße ich die wohlige Wärme des Herbst bzw. nun fast schon Winterwetters.

Stichwort Hängematte:

  • Urlaubsfeeling
  • Entspannung
  • Dekorativ in Haus und Garten
  • kuschelig und bequem
  • ausruhen und schlafen
  • chillen und relaxen
  • lernen und entspannen

Die Anbringung an der Wand ist übrigens kriegsentscheidend für die entspannte Zeit in der Hängematte. Schließlich muss sich das Liegen darin auch sicher und stabil anfühlen. Bei uns sieht das so aus, wie oben im Bild. Regipswände eignen sich sicherlich nicht ganz so gut dafür. Mit den richtigen Dübeln könnte aber auch das gehen. 

Wollt ihr auch eine Hängematte zum kuscheln mit dem Nachwuchs, als Rückzugsort für euch selbst und euere Liebsten oder einfach nur, weil ihr sie schön findet, dann schaut doch mal bei Tropilex.